News

Die Vereinigung der Pflegenden in Bayern (KöR) lädt ein zum „pflegepolitischen Brunch“

PRESSEMITTEILUNG

Die Vereinigung der Pflegenden in Bayern (KöR) lädt ein zum „pflegepolitischen Brunch“

Am 06. Oktober ab 10 Uhr im Foyer der Filmhochschule München (Bernd-Eichinger-Platz 1, Museumsviertel)

Bayerns Pflegekräfte erwarten Umsetzung ihrer Forderungen durch die Politik – JETZT!

Die Vereinigung der Pflegenden in Bayern (VdPB) fordert als Vertretung aller beruflich Pflegenden in Bayern die rasche Umsetzung ihrer Forderungen durch die Politik.

„Gesprochen und angekündigt wurde in den letzten 12 Monaten viel – allein die Umsetzungen lassen größtenteils noch auf sich warten“ unterstreicht Georg Sigl-Lehner, Präsident des Gründungsauschusses der Vereinigung der Pflegenden in Bayern, die berechtigten Forderungen und Anliegen aller beruflich Pflegenden in Bayern.

Im Vorfeld der Landtagswahlen hat die Vereinigung Wahlprüfsteine erstellt und an die im Landtag vertretenen Parteien versandt. Zusätzlich wurden Positionen erarbeitet, die die Forderungen der professionell Pflegenden im Freistaat klar benennen.

Darin fordert die VdPB u. a. klare Antworten auf ihre Fragen zur schnellen Verbesserung der Arbeitssituation von beruflich Pflegenden, zu dringend erforderlichen Pflegepersonalbemessungsmaßnahmen, zur Weiterentwicklung der Ausbildung in den Pflegeberufen, zur Rolle der Kommunen in der Pflege oder auch zur Entwicklung des Heimrechts oder der politischen Mitwirkungsmöglichkeiten für Pflegekräfte.

Neben den schriftlichen Rückmeldungen ist es der Vereinigung der Pflegenden in Bayern ein dringendes Anliegen, dass interessierte Kolleginnen und Kollegen auch in den direkten Austausch mit den Politikern gehen können.

Deshalb lädt die VdPB für Samstag, den 06. Oktober ab 10 Uhr zu einem pflegepolitischen Brunch in das Foyer der Filmhochschule München ein.
Hier besteht die Möglichkeit, die Anliegen und berechtigten Forderungen der Pflegekräfte in der direkten Diskussion mit Fachpolitikern aus dem Freistaat zu vertiefen.

Prof. Thomas Klie, ein ausgewiesener Experte der Rahmenbedingungen in der Pflege, wird diese Veranstaltung fachkundig moderieren.

„Nutzen sie diese Chance und bringen sie persönlich ihre Themen in die Diskussion ein“ appelliert Georg Sigl-Lehner an alle Kolleginnen und Kollegen in seiner Einladung an alle beruflich Pflegenden in Bayern.

Für das leibliche Wohl bei diesem Frühschoppen ist selbstverständlich gesorgt.

Und der Eintritt ist natürlich frei.

Pressemitteilung